© TV Südbaden

Freiburg: Kirchendiebstahl aufgeklärt

© TV Südbaden
© TV Südbaden

Einen dreisten Kirchendiebstahl konnte die Polizei in Freiburg jetzt aufklären. In der Wohnung eines 40-jährigen Mannes haben die Beamten zwanzig verschwundene Edelsteine und Salbgefäße gefunden. Die Steine waren Teil des katholischen Tabernakels in der Kirche im Stadtteil Rieselfeld. Die Polizei war auf die Spur des mutmaßlichen Diebs gekommen, weil ein Messdiener die Tat beobachtet hatte.