©  luzulee - Fotolia.com

Freiburg: Immer mehr junge Leute sind obdachlos

Immer mehr junge Leute in Freiburg leben auf der Straße. Im Juli vergangenen Jahres waren es schon über 240 – haben die zuständigen Freiburger Ämter, die Straßenschule, die Jugendberatung und der Diakonieverein errechnet. Dunkelziffer unbekannt. Der Großteil der Betroffenen kann sich keine Wohnung leisten – bei ihnen ist auch der Einstieg in Arbeit und Ausbildung in Gefahr heißt es. Die Stadt will nun die Angebote müssen vergrößern.