© TV Südbaden

Freiburg: Großbrand im alten Freiburger Güterbahnhof

Auf dem Freiburger Güterbahnhofgelände hat heute eine alte Lagerhalle gebrannt. Eine Person erlitt dabei eine Rauchgasvergiftung. Es entstand hoher Sachschaden, der laut Polizei noch nicht beziffert werden kann. Brandursache waren Schweißarbeiten am Dachstuhl. Während der Löscharbeiten waren die Gleise im Bereich des Güterbahnhofs gesperrt. Ein Starkregen unterstützte die Arbeit der rund 46 Feuerwehrleute. Die alte Lagerhalle wird von mehreren Firmen genutzt.