Freiburg: Felssicherungsmaßnahmen beim Hirschsprung

Morgen kommt es auf der B31 in Höhe des Hirschsprungs zu mehreren Vollsperrungen in beiden Fahrtrichtungen. Grund dafür sind Felssicherungsmaßnahmen, bei denen ein Hubschraubern eingesetzt wird. Dieser liefert Material, um Steinschlagschutzzäune installieren zu können. Insgesamt wird der Helikopter zehn Mal im Einsatz sein und jeweils eine mehrminütige Vollsperrung verursachen.