Freiburg: Brand bei Diakoniekrankenhaus

In einem Café in Freiburg Landwasser hat es am Abend gebrannt: Starker Rauch stieg auf. Die Feuerwehr war in einem Großeinsatz unterwegs. Verletzt wurde aber niemand. Nach Angaben der Polizei konnten die Einsatzkräfte verhindern, dass sich der Brand auf das Diakoniekrankenhaus ausbreitet. Vermutlich geriet ein Boiler im anliegender Cafe aufgrund eines technischen Defekts in Brand, es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro.