© Stiftungsverwaltung Freiburg

Freiburg: Armenfonds unterstützt soziale Projekte

© Stiftungsverwaltung Freiburg

Der Armenfonds der kommunalen Waisenhausstiftung in Freiburg unterstützt in diesem Jahr verschiedene soziale Projekte mit rund 65.000 Euro. Stiftungsdirektor Lothar Böhler und Sozialbürgermeister Ulrich von Kirchbach stellten die insgesamt 21 Förderprojekte vor und erläuterten die Bedeutung des Armenfonds. 10.000 Euro gehen an den Kontaktladen der Drogenhilfe Freiburg. Den symbolischen Scheck nahmen AWO-Geschäftsführer Jack Huttmann und die Leiterin des Kontaktladens, Jeannette Piram, in Empfang.