Freiburg: Aktion Mensch finanziert Caritas-Bus

Der Caritasverband Freiburg hat heute von der Aktion Mensch und der Friedrich-Engisch-Stiftung einen rollstuhlgerechten Kleinbus erhalten. Er soll vor allem für die Freizeitgestaltung der Bewohner des neuen Wohnhauses in der Feldbergstraße genutzt werden. Die Caritas betonte, dass die Einrichtungen für behinderte Menschen vermehrt auf Spenden angewiesen sind, weil es immer schwieriger werde öffentliche Mittel zu bekommen.