© Stefano Pareschi - Fotolia.com

Freiburg: 4000 Beschäftigte in der Milchindustrie bekommen mehr Geld

Die rund 4000 Beschäftigten in der baden-württembergischen Milchindustrie bekommen mehr Geld. Ab dem 1. Februar steigen die Löhne um 3,25 Prozent, teilte heute die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten mit. Für den Januar erhalten die Mitarbeiter eine Einmalzahlung von 50 Euro. Der neue Tarifvertrag ist ein Jahr gültig.