© Hero - Fotolia.com

Denzlingen: Mann fährt mit Auto in See

In Denzlingen ist ein Mann mit seinem Auto versehentlich in einen See gefahren. Er konnte seinen Wagen noch verlassen – der stand bis zur Dachkante unter Wasser. Laut Polizei war der Mann am Samstagabend für Ladearbeiten auf einen Steg am Bürgerhaus gefahren und hatte falsch gelenkt. Weil in dem Auto hochwertige Veranstaltungstechnik war, geht die Polizei von einem Sachschaden im fünfstelligen Bereich aus.