© Picture-Factory - Fotolia.com

Bühl/Achern: Drogenmissbrauch am Steuer

© Picture-Factory - Fotolia.com

Die Beamten des Autobahnpolizeireviers Bühl richteten am Donnerstagnachmittag ihr Augenmerk auf Drogenmissbrauch am Lenkrad und nahmen zwischen 13.30 Uhr und 16.30 Uhr stichprobenartige Verkehrskontrollen vor. Dabei wurden vier Fahrer festgestellt, die berauscht unterwegs waren. Der Fahrer eines französischen Kleintransporters stand ebenso unter Einwirkung von zuvor konsumiertem Cannabis, wie ein danach kontrollierter deutscher Autofahrer. Bei der Kontrolle von zwei hintereinander fahrenden Kleintransportern einer ungarischen Spedition stellte sich heraus, dass beide Fahrer unter Drogeneinfluss standen. Während der eine lediglich einräumte, am Vorabend „Mohnkuchen“ gegessen zu haben, wurde bei dem anderen Marihuana funden. Für alle vier war die Fahrt beendet, sie sehen einer Strafanzeige entgegen. Weitere Kontrollen folgen.