© Polizeidirektion Freiburg

Breitnau: Sattelzug im Höllental umgekippt

Nach einem schweren Unfall mit einem Laster ist die B31 Richtung Titisee gesperrt. Der Laster war kurz vor dem Hirschsprung umgekippt. Der Fahrer des Sattelzugs, der sich selbst aus dem Führerhaus befreien konnte, erlitt einen Schock und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Unfallursache ist bislang noch unklar und wird derzeit durch Polizeibeamte des Polizeireviers Titisee-Neustadt und der Verkehrspolizei des Polizeipräsidiums Freiburg ermittelt. Durch den Verkehrsunfall kam es  zu Behinderungen; der Verkehr konnte an der Unfallstelle vorbeigeführt werden.