© TV Südbaden

Biederbach: Neue Details zum Beziehungsdrama

Die Polizei hat neue Details zu dem Beziehungsdrama von Biederbach veröffentlicht. Demnach wurde die 30-jährige Frau von Ihrem Geliebten am Fastnachtssonntag erst bewusstlos geschlagen. Danach fuhr er mit ihr in den Wald und tötete sie vermutlich mit einem Spaten. Erst am nächsten Morgen kehrte der Tatverdächtige in den Wald im Landkreis Emmendingen zurück, um die Leiche mit einem Auto zu holen und sie auf einem Grundstück in Biederbach abzulegen.  Der 40-jährige war zwei Tage später von Spezialkräften festgenommen worden. Der 40-jährige ist derzeit in Untersuchungshaft – gegen ihn wird wegen Mordes ermittelt.