© Juri Weiss/bs.ch

Basel: Überfall auf Schmuckgeschäft

© Juri Weiss/bs.ch

Am 12.11.2014, kurz nach 10.00 Uhr, wurde an der Schifflände in Basel ein Schmuckgeschäft überfallen. Eine Verkäuferin wurde leicht verletzt. Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei ergaben, dass zwei Unbekannte den Schmuckladen betraten. Einer der beiden Täter griff die Verkäuferin an, drückte sie auf den Boden und fesselte sie. Zwischenzeitlich schlug sein Komplize mit einem Hammer die Vitrinen ein. Kurze Zeit später flüchteten die Täter mit Schmuck im Wert von mehreren tausend Franken in Richtung Münsterplatz. Eine Kundin, die kurze Zeit später das Geschäft betrat, konnte die Verkäuferin befreien. Sie wurde durch die Psychosozialen Dienste der Kantonspolizei betreut. Im Verlauf einer sofortigen Fahndung konnte einer der beiden mutmasslichen Täter in der näheren Umgebung des Bahnhofs festgenommen werden.