Basel: Schmugglerin im Linienbus erwischt

Schweizer Grenzwächter haben in Basel einen größeren Fleischschmuggel aufgedeckt. In einem deutschen Linienbus zwischen Weil am Rhein und Basel-Kleinhüningen fanden sie bei einer 27-jährigen, in Basel wohnhaften Spanierin, über 70 Kilogramm Fleisch und 24 Liter Speiseöl. Die Ware war auf zwei zwei Einkaufstrolleys und Tragtaschen verteilt. Dies entspricht einer siebzigfachen Überschreitung der erlaubten Freimenge beim Fleisch und der nahezu fünffachen beim Speiseöl. Die Schmugglerin muss nun mit einer empfindlichen Geldbuße rechnen.