© Juri Weiss/bs.ch

Basel: Mann mit Kinderwagen verprügelt Frau in Tram

© Juri Weiss/bs.ch

Am 04.12.2014, gegen 1745 Uhr, wurde in einer Tram der Linie 1, auf der Strecke zwischen den Haltestellen Dreirosenbrücke und Novartis Campus, eine 52-jährige Frau von einem Unbekannten verprügelt.
An der Haltestelle Dreirosenbrücke stieg ein Mann mit einem Kinderwagen in die Tram ein. Der Mann forderte eine Frau auf, ihm Platz für sich und das Kleinkind zu machen. In der Folge kam es zwischen den beiden zu einer verbalen und gewalttätigen Auseinandersetzung. Der Unbekannte schlug mehrmals auf die 52-Jährige ein und verletzte sie im Gesicht. Ein Fahrgast versuchte die beiden zu trennen, eine Passagierin alarmierte die Polizei. An der Haltestelle Novartis Campus verliess der Mann mit dem Kinderwagen die Tram. Eine Fahndung blieb erfolglos. Die Frau musste von der Sanität der Rettung Basel-Stadt in die Notfallstation gebracht werden

Gesucht wird:
Unbekannter, ca. 30 Jahre alt, 1,75 bis 1,80 m gross, schlanke Statur, kürzere dunkle mit Gel aufgestellte Haare, auf der Seite mit längeren Koteletten, ev. Dreitagebart, trug dunkle Winterjacke, hellen Wollschal, verwaschene Jeans, dunkle Schuhe, sprach Schweizerdeutsch.
Der Mann führte einen so genannten Buggy-Kinderwagen dunkler Farbe mit sich.
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Basel-Stadt, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.