© TV Südbaden

Basel: Der EuroAirport ist in Gefahr

Der EuroAirport Basel-Mulhouse steht möglicherweise vor großen Veränderungen. Hintergrund ist, dass die Verhandlungen zwischen der Schweiz und Frankreichs zum binationalen Status des Flughafens so gut wie gescheitert sind. Das berichtet die Basler Zeitung. Frankreich will, dass an dem Flughafen künftig französisches Steuerrecht gilt. Dadurch könnte der Schweizer Sektor geschlossen und Flugtickets teurer werden. Rund 4500 Jobs würden auf der Kippe stehen. Die größte Airline am EuroAirport, Easyjet, hat wegen der ungewissen Zukunft einen geplanten Ausbau bereits gestoppt.