© TV Südbaden

Basel:

© TV Südbaden

Im Rhein bei Basel hat heute Nachmittag die Bergung des Kiesfrachters „Merlin“ begonnen. Mit einem 100-Tonnen-Raupenkran wird das Schiff gedreht und aufgerichtet. Die Bergungsarbeiten dauern mehrere Tage. Das Schiff war am 4. August beim Dreiländereck gekentert. Kurz darauf kam es zum Zusammenstoß mit zwei Passagierschiffen, verletzt wurde aber niemand. Der Frachter liegt seitdem gesichert am Regioport.