Amir Abrashi, SC Freiburg, © SC Freiburg / baden.fm

Amir Abrashi muss SC-Freiburg-Trainingslager vorzeitig verlassen

Für den Mittelfeldspieler hat der Aufenthalt im spanischen Trainingslager ein abruptes Ende genommen:

Die Fußball-Bundesligisten vom SC Freiburg sorgen sich um Leistungsträger Amir Abrashi. Der 26-Jährige hat sich beim Testspiel im Winter-Trainingslager bei Sotogrande gegen den schweizerischen FC Vaduz offenbar eine schwerere Verletzung am Sprunggelenk zugezogen. In der achten Spielminute hatte ihn Philipp Muntwiler vom Tabellenletzten der Super League von hinten gefoult. Dabei war Abrashi wohl umgeknickt und konnte nicht mehr das komplette Spiel weiterspielen. Vom SC Freiburg konnten wir einen kurzen Videoclip des Fouls erhalten:

Foul an Amir Abrashi bei SC-Testspiel gegen den FC Vaduz

Inzwischen musste er per Flugzeug die Heimreise nach Deutschland antreten. Dort müssen Ärzte jetzt erst noch das genaue Ausmaß von Abrashis Verletzung untersuchen. Beim zweiten Testspiel am Sonntag gegen den PSV Eindhoven musste auch Sportclub-Abwehrspieler Pascal Stenzel vorzeitig vom Rasen runter. Er hatte einen Stoß gegen das Knie bekommen, scheint sich davon aber bereits wieder weitestgehend erholt zu haben.


Nachrichten
Tickets