Vermisster, Gengenbach, © Polizeipräsidium Offenburg

33-Jähriger aus Offenburg spurlos verschwunden

Die Hintergründe seines Verschwindens sind bislang völlig unklar

Seit dem letzten Donnerstag (07.06.2018) sind Angehörige zusammen mit der Polizei auf der Suche nach einem verschwundenen Mann aus Offenburg. Der vermisste Frederik Christian Gengenbach hat seine Wohnung in der Kolpingstraße am Nachmittag des 5. Juni verlassen, so der bisherige Erkenntnisstand der Ermittler. Seitdem fehlt von ihm allerdings jede Spur.

Polizei setzt auf Hinweise möglicher Zeugen

Die Kriminalpolizei hat nun eine große Suchaktion nach dem Mittdreißiger eingeleitet und bittet um Hinweise von möglichen Zeugen. Dafür haben sie in Absprache mit seiner Familie auch ein Bild von ihm veröffentlicht.

Der Vermisste ist 1,85 Meter groß, schlank und hat dunkelblonde kurze Haare. Zum Zeitpunkt seines Verschwindens hat er vermutlich eine kurze karierte Hose, dunkelblaue Schuhe und eine graue "Armani"-Kappe an und einen braunen Rucksack bei sich.

Hinweise nimmt die Kripo in Offenburg entgegen. Wer Frederik Gengenbach gesehen hat oder Hinweise auf seinen Verbleib geben kann, erreicht die Ermittler unter Tel. 0781/212820.

(fw)