Südbaden: Klagen gegen „Zensus“ erwartet

Die Städte Emmendingen und Freiburg wollen gegen die Volkszählung „Zensus“ Klage einreichen. 35 weiteren Kommunen in Baden-Württemberg wollen ebenfalls vor Gericht ziehen. Die Einwohnerzahl ist bei vielen Städten und Gemeinden viel geringer ausgefallen als vor dem Zensus. Die betroffene Kommune verliert für jeden nicht gezählten Einwohner 1000 Euro im Jahr. Kritik gibt es vor allem an der Auswertung des Verfahrens.