© Pixabay (Symbolbild)

Streit in der Freiburger Innenstadt eskaliert

Die Polizei sucht Zeugen

In der Freiburger Innenstadt ist am Sonntag (14.04.19) ein Streit zwischen zwei Männern eskaliert. Die beiden mussten am frühen Abend erst einen Gottesdienst wegen ihrer anhaltenden Auseinandersetzung verlassen und gingen dann aufeinander los. Vermutlich wurde auch ein Regenschirm als Waffe eingesetzt. Die Polizei musste die Streithähne trennen. Weil Blut geflossen war, wurde auch der Rettungsdienst gerufen.

Der Auslöser für den Streit ist nicht bekannt. Das Polizeirevier Freiburg-Nord ermittelt gegen einen 25-Jährigen und einen 30-Jährigen. Es werden Zeugen gesucht. Hinweise werden rund um die Uhr entgegengenommen (Tel. 0761 882-4221).

(la)