© TV Südbaden

Straßburg: Neues Bauprojekt in Planung

© TV Südbaden

Die Stadt Straßburg plant mit einem neuen Mega-Bauprojekt ihr Gesicht zu verändern. Mit über 500 Millionen Euro wird es die größte Bau-Investition der Elsässer seit der Errichtung des Neustadt-Viertels im 19. Jahrhundert. Bis zum Jahr 2034 sollen zwischen dem südlichen Ender der Altstadt und dem Straßburger Rheinhafen Wohnungen für über 20.000 Menschen entstehen. Gleichzeitig werden durch neue Büro- und Gewerbeflächen mehrere tausend Arbeitsplätze. Bislang gehört das angestrebte Baugebiet zum Straßburger Rheinhafen, wird aber seit Jahren nicht mehr genutzt.