© davis - Fotolia.com

Stadt Freiburg verbessert Frauennachttaxi

Die Stadt Freiburg hat das Angebot für das Frauennachttaxi verbessert, um den Frauen in Freiburg eine größere Sicherheit auf dem Nachhauseweg zu bieten. Ab dem 30.04.2019 wird das Frauentaxi jede Nacht von 22:00 Uhr bis 06:00 Uhr fahren. Für sieben Euro Pauschalpreis kann jede Frau innerhalb des Stadtgebietes ohne Sorgen nach Hause fahren.

Die Stadt Freiburg hat nach intensiven Verhandlungen mit den örtlichen Taxiunternehmen folgende Regeln aufgestellt:

  • Frauennachttaxis sind an allen Wochentagen ab 22 Uhr bis 6 Uhr morgens für alle Frauen und für alle Fahrten innerhalb des Stadtgebietes verfügbar.
  • Eine telefonische Anmeldung ist erforderlich bei einem der folgenden beteiligten Taxiunternehmen:

          Taxi Freiburg: 55 55 55

          Markgräfler Taxi: 8 11 11

          Taxi Hercher: 4 22 22

  • Eine Fahrt kostet sieben Euro. Es ist auch möglich, dass mehrere Frauen zusammen ein Taxi bestellen, wenn die Zielorte in der selben Fahrtrichtung liegen und ohne Umweg erreicht werden. Die Stadt trägt außerdem nur die Kosten für Fahrten innerhalb von Freiburg.
  • Alle Frauen dürfen das Taxi benutzen. Frauen, die ein barrierefreies Taxi möchten, sollten bei Markgräfler Taxi bis 17 Uhr für die kommende Nacht vorbestellen.

Die Stadt Freiburg schätzt die jährlichen Kosten auf etwa 240.000 Euro, die vom städtischen Haushalt bezahlt werden müssen.

(sh)