Sport-Club glücklos in Augsburg

Der SC Freiburg rutscht nach der 1:2-Niederlage beim FC Augsburg weiter in den Bundesligakeller. Mit zwei Zählern aus fünf Spielen steht der SC jetzt auf dem 17. Tabellenplatz. Dabei hatte der eingewechselte Admir Mehmedi (46., Foto) den Sport-Club noch mit 1:0 in Führung geschossen. Die Schwaben aber kämpften sich zurück und bejubelten nach 62 Minuten den Ausgleich durch Halil Altintop. Einen Punkt hätte Freiburg in der ausgeglichenen wie mäßigen Partie sicherlich verdient gehabt, Augsburgs Tobias Werner hatte jedoch was dagegen. In der Schlussminute markierte Werner den 2:1-Siegtreffer für den FCA. Für den Sport-Club geht es schon am Donnerstag weiter mit dem Europa-League-Heimspiel gegen Slovan Liberec.

Zuvor haben wir mit SC-Torhüter Oliver Baumann über die Niederlage gegen den FC Augsburg gesprochen.