© TV Südbaden

SC Freiburg: Nichts zu holen in Dortmund

Außenverteidiger Oliver Sorg hat das erste Saisontor für den SC Freiburg erzielt, geholfen hat es allerdings nicht. Mit 3:1 besiegte Borussia Dortmund den SC vor 80.200 Zuschauern im ausverkauften Signal-Iduna-Park. Ramos (34.), Kagawa (41.) und Aubameyang (78.) erzielten die Treffer für die Westfalen und stellten die Weichen für den verdienten Heimerfolg. Sorg (90.) sorgte lediglich für Ergebniskosmetik.

Der Sport-Club wartet nach drei Spieltagen weiter auf den ersten Dreier, derzeit steht nur ein Zähler zu Buche. Am kommenden Freitag empfangen die Breisgauer Hertha BSC Berlin. Anpfiff ist dann um 20:30 Uhr.