© TV Südbaden

SC Freiburg braucht Punkte im Abstiegskampf

Der SC Freiburg muss am kommenden Sonntag (Anpfiff: 17:30 Uhr) bei Eintracht Frankfurt, einem direkten Konkurrenten im Abstiegskampf, antreten. Dabei muss der Ligavorletzte auf die angeschlagenen Nicolas Höfler (Wadenverletzung), Václav Pilař (Sprunggelenk) und Sebastian Freis (Baumuskelzerrung) verzichten. SC-Trainer Christian Streich hofft, dass seine Mannschaft nach der knappen Niederlage gegen Dortmund dennoch selbstbewusst agiert: „Wir müssen noch mutiger in der Offensive sein.“ Zehn Spieltage vor dem Saisonende könnte sich der SC mit einem Sieg aus der Abstiegszone schießen. Frankfurt steht derzeit mit 26 Punkten auf Tabellenrang 13.