EHC verliert erstes Heimspiel

Der EHC Freiburg hat sein erstes Heimspiel der neuen Eishockey Oberliga-Saison verloren. Die Gäste aus Füssen siegten mit 6-2. Am Freitag hatte der EHC sein erstes Spiel in Bayreuth mit 3-2 nach Verlängerung gewonnen. 17 Sekunden vor dem Ende lag das Team von Leos Sulak noch mit 0-2 zurück. Alles zum Heimauftakt sehen sie am Montag im Sport auf TV Südbaden (ab18:30 Uhr). Zu Gast im Studio ist dann der neue EHC-Kapitän Philip Rießle.