© fotolia.com

Spezialeinsatzkommando beendet Entführung in Efringen-Kirchen

Spezialeinheiten der Polizei mussten in Efringen-Kirchen eine junge Frau vor ihrer eignen Familie retten. Die Verwandten hatten die 23-Jährige entführt. Weil sie gegen die Beziehung der jungen Frau waren, fuhren die Familienangehörigen nach Gladbeck in Nordrhein-Westfahlen, wo sie mit ihrem Freund zusammen wohnte. Die Familie bedrohte den jungen Mann mit einer Waffe, zwangen die 23-Jährige in ein Auto und brachten sie nach Efringen-Kirchen zurück. Die Polizei aus Nordrhein-Westfalen alarmierte sofort die Beamten in Freiburg. Mit Hilfe eines Spezialeinsatzkommandos wurde das Haus der Familie am frühen Sonntagmorgen gestürmt und drei Tatverdächtige festgenommen. Die 23-Jährige wurde befreit – sie ist unverletzt. Die Ermittlungen führen die Polizei in Nordrhein-Westfalen und die Staatsanwaltschaft Essen.

© fotolia.com