Basel_Uebergriff_Sex_Muttenz_Phantombild_Polizei, © Kantonspolizei Baselland

Schweizer Polizei fahndet nach möglichem Sexualstraftäter

Nach sexuellem Übergriff bei Basel sucht die Polizei wichtige Zeugen

In der Nacht von Samstag auf Sonntag (12.8/13.8.2017) zwischen 01.00 Uhr und 02.00 Uhr, kam es an der Bahnhofstrasse in Muttenz BL zu einem sexuell motivierten Übergriff auf eine Frau. Die Polizei Basel-Landschaft sucht jetzt Zeugen, die eventuell wichtige Hinweise geben könnten.

Unbekannter verfolgte Frau längere Zeit

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft und Aussagen der geschädigten Frau wurde sie in der Nacht von Samstag auf Sonntag von einem unbekannten Mann mehrfach angesprochen. Anschliessend verfolgte der mutmassliche Täter die 35-jährige Frau im Bereich des Bahnhofes über längere Zeit. Bei der Verzweigung Bahnhofstrasse / Junkermattstrasse zog der mutmaßliche Sexualtsraftäter das Opfer in ein Gebüsch. Die Frau wehrte sich und konnte gerade noch flüchten.

Täterbeschreibung

Männlich, ca. 165 cm gross, zwischen 35 und 40 Jahre alt, schlanke Statur und kurze schwarze Haare. Der Mann trug eine schwarze Jacke, schwarze Hosen und weisse Turnschuhe. Er spricht Deutsch mit Akzent.

Ermittler suchen dringend Zeugen

Die Polizei Basel-Landschaft hat, in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft, die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Hinweise sind bitte an die Einsatzleitzentrale, Telefon 061 553 35 35.