Abba, Comeback, © Schilling - dpa

Schwedische Poplegenden von Abba feiern großes Comeback

Die ersten beiden Songs sind bereits aufgenommen und sollen ab Dezember auf den Markt kommen

Nach mehr als 35 Jahren Funkstille dürfen sich Fans der schwedischen Popgruppe Abba auf neues Material freuen. Benny Andersson, Björn Ulvaeus, Agnetha Fältskog und Anni-Frid Lynstad wollen zum ersten Mal nach ihrer Trennung wieder gemeinsam Musik machen. Das hat die Band am Freitagmittag auf ihrem Instagram-Account angekündigt und damit weltweit für Sensationen gesorgt.

Neues Studiomaterial, aber keine Liveauftritte geplant

Demnach standen die Vier bereits wieder im Plattenstudio und haben schon zwei neue Titel aufgenommen. Der erste davon heißt "I Still Have Faith In You" und soll im Dezember 2018 erscheinen. Über den zweiten Song schweigen sich Abba bisher noch aus.

Viele Fans rätseln nun bereits, ob es bei den beiden Veröffentlichungen bleibt oder ob möglicherweise sogar ein ganzes Album in den Startlöchern stehen könnte. Wirkliche Hinweise darauf liefert die Gruppe bisher aber keine.

❤️ #abbaofficial #abba

Ein von @ abbaofficial geteilter Beitrag am

Eine Absage haben die Schweden allerdings bereits an alle erteilt, die darauf gehofft haben, die Musiklegenden noch einmal live erleben zu können. Konzertauftritte wird es nach eigener Aussage nämlich keine mehr geben - zumindest nicht mit den echten Musikern. Momentan laufen Arbeiten an computeranimierten Avataren von Abba, die ab Dezember in einer Fernsehshow in Großbritannien und den USA zu sehen sein werden und dort die Lieder der Band bei einem Auftritt zum Besten geben werden.

Mit über 400 Millionen verkaufen Alben zählt Abba zu einer der erfolgreichsten Bands der Welt. Zu ihren größten Hits zählen Songs wie "Mama Mia", "Waterloo" oder "Dancing Queen". Abba hatten sich im Jahr 1982 offiziell getrennt, danach standen sie 1986 ein letztes Mal gemeinsam auf der Bühne.