© TV Südbaden

Schweden: Severin Freund holt Gold in Falun

Severin Freund hat bei den nordischen Ski-Weltmeisterschaften Gold geholt. Der 26-Jährige sprang im schwedischen Falun den Sieg.

Während der Meisterschaft hatte er gute Nerven gezeigt. Schon nach dem ersten Durchgang ging es von der Großschanze ganz nach vorne mit 134 Metern. Der zweite Durchgang lief noch besser. Es ging runter bis auf 135,5 Meter. Damit war ihm der erste Platz sicher. 

Es war die erste Einzel-Medaille für einen DSV-Springer seit 14 Jahren bei einer WM.

Über Silber freut sich der Österreicher Gregor Schlierenzauer, Bronze geht an den Norweger Rune Velta.

© WWP Weirather - Wenzel & Partner GmbH