© TV Südbaden

Schauinslandkönig: 800 Starter bei Deutschlands größtem Bergzeitrennen

Für rund 800 Freizeitsportler ging es am Wochenende auf Mountainbikes, Rennrädern, Inline-Skates oder sogar Einrädern hoch auf den Schauinsland. Grund dafür war die Jagd nach dem Titel Schauinslandkönig, Deutschlands größtem Bergzeitrennen seiner Art. Bei einer durchschnittlichen Steigung von 6,5 Prozent mussten die Fahrer dabei insgesamt 770 Höhenmeter auf 11 Kilometern Strecke überwinden. Die Bestzeit in diesem Jahr fährt übrigens Christoph Fuhrbach mit 30 Minuten und 35 Sekunden. Bei den Frauen siegt Ann Katrin Hellstern mit rund 37 Minuten Fahrtzeit. Bei den Inline-Skatern hat Jens Kohler von der Freiburger Turnerschaft die Strecke in rund 49 Minuten bewältigt. Alle Impressionen vom sportlichen Ausnahmeevent sehen Sie heute Abend bei TV Südbaden.