SC Freiburg will gegen Werder Bremen wieder zurück in die Erfolgsspur finden

Nach gerissener Serie will der Sportclub wichtige Punkte im Abstiegskampf holen

Der SC Freiburg empfängt zu Hause im Schwarzwaldstadion den SV Werder Bremen. Am 23. Spieltag der ersten Fußball-Bundesliga will die Mannschaft von Trainer Christian Streich wichtige drei Punkte holen und damit einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt machen.

Momentan stehen die Breisgauer auf dem zwölften Platz in der Tabelle, Werder aktuell auf Platz 15. In den letzten fünf Spielen hat der SC Freiburg sechs Punkte geholt, während Bremen in den vergangenen fünf Partien ganze acht Zähler eingefahren hat.

Die letzten fünf Spiele des SC Freiburg:

  • 13.01.2018, Eintracht Frankfurt (1:1) SC Freiburg
  • 20.01.2018, SC Freiburg (2:1) RB Leipzig
  • 27.01.2018, Borussia Dortmund (2:2) SC Freiburg
  • 03.02.2018, SC Freiburg (0:0) Bayer Leverkusen
  • 10.02.2018, Hannover 96 (2:1) SC Freiburg

Die letzten fünf Spiele des SV Werder Bremen:

  • 13.01.2018, Werder Bremen (1:1) TSG Hoffenheim
  • 21.01.2018, Bayern München (4:2) Werder Bremen
  • 27.01.2018, Werder Bremen (0:0) Hertha BSC
  • 03.02.2018, Schalke 04 (1:2) Werder Bremen
  • 11.02.2018, Werder Bremen (3:1) VfL Wolfsburg

Haberer nach Sperre wieder dabei - Einsatz von Höfler fraglich

Der Einsatz von Nicolas "Chico" Höfler ist nicht sicher. Der Mittelfeldspieler des Sportclubs hatte zuletzt Probleme mit dem Rücken gehabt. Trainer Christian Streich hat sich noch nicht entschlossen, ob er von Anfang an spielen wird oder erst bei Bedarf eingesetzt wird.

Janik Haberer hingegen wird nach der Gelbsperre wieder dabei sein und gegen Werder Bremen spielen, so Streich. Verletzungsbedingt fehlen dem SC Freiburg weiterhin Yoric Ravet und Florian Niederlechner. Mike Frantz wird langsam aber sicher wieder fit, kommt für einen Einsatz allerdings noch nicht in Frage.

Marc-Oliver Kempf: "Müssen sie in Schach halten können und sie nach hinten drängen."

Es waren zwei, drei Spieler auf dem Platz, die einen schlechten Tag hatten." - Trainer Christian Streich über das verlorene Spiel gegen Hannover 96

Nach der letzten (und verlorenen) Partie in Hannover hat der Trainer der Breisgauer eine Rotation angedeutet. Alleine aufgrund der Rückkehr von Haberer soll es einige Veränderungen bei der Aufstellung geben.

Trainer Christian Streich: "Sind gegen jeden Gegner total motiviert, jetzt wollen wir es daheim auch wieder gut machen."

Max Kruse - Die größte Gefahr für den SC Freiburg?

Treffsicher, gefährlich vor dem Tor und ein guter Techniker- so könnte man Ex-Freiburger Max Kruse beschreiben. Der 29-Jährige, mittlerweile im Dress von Werder Bremen, kehrt einmal mehr ins Schwarzwaldstadion zurück.

Kruse spielte in der Saison 2012/2013 eine erfolgreiche Saison beim Sportclub, ehe er zum VfL Wolfsburg wechselte. SC-Trainer Streich ist der Ansicht, dass er ein Spieler sei, der das Spiel der Bremer grundsätzlich beeinflussen kann.

Nils Petersen: "Das Spiel ist extrem wichtig, wollen 30-Punkte-Marke entgegen kommen."

Wir übertragen das Spiel LIVE in der baden.fm Bundesligashow

Anpfiff im Schwarzwadlstadion ist am Samstag (17.02.2018) um 15:30 Uhr. Wir übertragen das Spiel live in der baden.fm-Bundesligashow ab 15:00 Uhr mit Sportreporter Frank Rischmüller.

(gm)