© Felix Abraham - Fotolia.com

Rollerfahrer nach Unfall bei Kehl in Lebensgefahr

Er hatte offenbar während der Fahrt keinen Helm getragen

Am späten Freitagabend ist ein 24-jähriger Mopedfahrer bei Kehl-Bodersweier aus ungeklärter Ursache plötzlich von der Straße abgekommen. Er verlor am rechten Fahrbahnrand die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte bei voller Fahrt schwer. Seinen schweren Kopfverletzungen nach zu urteilen, gehen die Ärzte davon aus, dass der Fahrer nicht den vorgeschriebenen Helm getragen hatte. Der Mann schwebte nach dem Unfall in Lebensgefahr.