© Tom-Hanisch - Fotolia.com

Pittsburgh: Amoklauf an US-Schule

In den USA hat es ein neues Blutbad an einer Schule gegeben. In der Nähe von Pittsburgh im Bundesstaat Pennsylvania hat ein Jugendlicher auf seine Mitschüler eingestochen. 20 wurden verletzt, einige von ihnen schwer – berichten US-Medien. Der Verdächtige wurde festgenommen. Er soll vor Unterrichtsbeginn auf seine Mitschüler losgegangen sein. Sein Motiv ist noch unklar.