© Caritas Internationalis

Philippinen: Massenflucht nach Taifun Haiyan

Auf den Philippinen hat eine Massenflucht begonnen. Eine Woche nach  Mega-Taifun „Haiyan“ versuchen tausende Überlebende, das Katastrophengebiet zu verlassen. Am Hafen und am Flughafen von Tacloban bildeten sich langen Schlangen, um einen Platz auf Frachtmaschinen- oder Schiffen zu ergattern. In der Nacht wurde die Zahl der Toten auf Philippinen von den Vereinten Nationen derweil deutlich nach oben korrigiert – auf jetzt 4460.