© TV Südbaden

Offenburg: Momentan keine Gefahr an den Badeseen

© TV Südbaden

An den beiden Badeseen im Raum Offenburg geht für Schwimmer derzeit keine Gefahr von herabrutschenden Uferteile aus. Der 1. Tauchclub Offenburg 1975 hat jetzt den Burgerwaldsee und den Gifizsee in einer ausführlichen Aktion auf die lebensbedrohlichen Abbruchkanten hin untersucht. Dafür sind die Taucher die kompletten Ufer bis in vier Metern Tiefe entlanggeschwommen, um nach möglichen Rissen oder Hohlräumen zu sehen. Das Ergebnis der Untersuchung: Aktuell brauchen sich Badegäste hier keinerlei Sorgen zu machen. Trotzdem rufen die Experten zu erhöhter Vorsicht am Uferbereich auf. Gerade bei dicht überwachsenen Stellen sei die Gefahr leicht, sich unter Wasser in Pflanzen zu verfangen, was im Extremfall zu schlimmen Unfällen führen kann. Am Rande der Aktion konnten die Freiwilligen zahlreicheweggeworfene Flaschen und sogar einen Rechen aus dem Wasser ziehen, an denen sich Menschen leicht hätten verletzen können.