Oberwolfach: Waldarbeiter stirbt bei Arbeitsunfall

Bei Holzrückarbeiten in einem Waldstück ist gestern ein 44-jähriger Mann ums Leben gekommen. Nach Angaben des Polizeipräsidiums Offenburg wollte er am späten Nachmittag eine schon gefällte Fichte mit einer Seilwinde aus dem abschüssigen Gelände bergen, als sich der 20 Meter lange Baum löste und ihn unter sich begrub. Der Mann erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen.