Neustadt: Lehrer vergisst Auto an Tankstelle

Ungewöhnlicher Einsatz für die Polizei in Neustadt. Nachdem ein Auto gestern rund 30 Minuten an einer Zapfsäule stand und vom Besitzer jede Spur fehlte, hatte der Tankstellenbetreiber die Beamten gerufen. Ermittlungen ergaben: Das Auto gehört einem Lehrer. Diesen trafen die Beamten an seiner Schule an. Wie sich im Verlauf des anschließenden Gesprächs herausstelle, hatte der Lehrer sein Auto getankt und sich, wie jeden Morgen an der Tankstelle etwas zu Essen gekauft. Danach war er, wie gewöhnlich, zur Schule zurück gelaufen. Das Auto hatte er jedoch völlig vergessen.