© dpa

Neues DFB-Trikot für Fußball-WM 2018 in Russland vorgestellt

Inspiriert vom WM-Erfolg in Italien 1990

Der Deutsche Fußball Bund hat gemeinsam mit dem Sportausrüster Adidas die neuen Trikots für die Weltmeisterschaft 2018 in Russland vorgestellt. Das Trikotdesign weist starke Parallelen zum Trikot des dritten WM-Sieges in Rom 1990 auf.

Die deutsche Nationalmannschaft wird in den kommenden Partien gegen England und Frankreich im neuen Dress spielen. Das erste Testspiel findet am Freitag, 10. November, im Londoner Wembley Stadion statt. Vier Tage später in Köln trifft die DFB-Elf auf Frankreich.

 

© dpa© dpa© dpa© dpa

Erstmals seit 30 Jahren ohne Nationalfarben

Fußballspieler Mats Hummels und Thomas Müller äußern sich positiv im Bezug auf die Neuerungen. Die Assoziation zum Trikot von 1990 lässt auf eine vielversprechende WM hoffen, der gezackte Brustring im grauen Design wirkt modern. Auffällig ist, dass das Trikot erstmals seit 1990 ohne Nationalfarben erscheint.

Dennoch bleibt der deutsche Sportausrüster Adidas im klassischen Rahmen. Die Auswärtstrikots sollen in grün erscheinen, die Torhüter spielen im blauen Dress. Außerdem sollen die Hosen traditionell in schwarz und die Stutzen in weiß getragen werden. 

 

© dpa
Die WM-Trikots der deutschen Nationalmannschaft von 1954 bis 2014

(sd)