© TV Südbaden

München: Razzia bei Finanzbehörden im Fall Hoeneß

In der Steueraffäre um Uli Hoeneß geraten jetzt die Finanzbehörden selbst ins Visier der Ermittler. Die Staatsanwaltschaft lässt derzeit mehrere Büros in Bayern durchsuchen – berichtet Spiegel-Online. Der Grund: Es wird nach einem Maulwurf gesucht.  Die Staatsanwaltschaft will wissen, wie die Presse an Informationen aus der Akte Hoeneß gekommen ist und welcher Beamte darauf Zugriff hatte. Konkret wird wegen Verletzung des Steuergeheimnisses ermittelt.