© Felix Abraham - Fotolia.com

Mann gerät in Efringen-Kirchen mit beiden Beinen in laufende Gartenfräse

Schlimmer Unfall bei Gartenarbeiten im Landkreis Lörrach

Bei der Gartenpflege auf seinem Grundstück hat sich ein Mann am Samstag (14.04.2018) in Efringen-Kirchen schwerste Verletzungen zugefügt. Der 51-Jährige war mit beiden Beinen plötzlich unter die Hackmesser seiner laufenden Fräse geraten - warum, das muss die Polizei erst noch herausfinden.

Anwohner hat nach dem Unglück schnell reagiert

Ein Nachbar hat die Schreie des Mannes gehört und sofort den Notruf gewählt. Die Wunden an seinen Beinen waren so schwer, dass der Notarzt ihn nach einer medizinischen Erstversorgung sofort mit dem Rettungshubschrauber in die Notaufnahme bringen musste. Im Krankenhaus kümmern sich jetzt Spezialisten um die schweren Verletzungen.

(fw)