Lörrach: Mann aus Brombach noch immer vermisst

Seit mehreren Wochen

wird ein 61-jähriger Mann aus Lörrach-Brombach vermisst – jetzt erneuert die Polizei ihren Fahndungsaufruf. Zeugen hatten Martin S. zuletzt am 16. Juli bei seiner Arbeit im Außenbereich des St. Elisabethen-Krankenhauses in Lörrach gesehen, seitdem verliert sich seine Spur. Alle bisherigen Suchaktionen blieben erfolglos. Der Vermisste ist gesundheitlich stark angeschlagen und benötigt wahrscheinlich dringend medizinische Hilfe. Martin S. ist 1,74 Meter groß, schlank, hat grau gewelltes Haar und trägt einen Kinnbart. Am auffälligsten dürften seine Tattoos auf beiden Armen, einem Stern auf der Stirn und Punkte auf Wangen und Kinn, sowie der Name „Biggi“ auf dem Handrücken sein. Zum Zeitpunkt seines Verschwindens hatte er nur ein T-Shirt und eine grau-schwarze Arbeitshose getragen. Die Polizei sucht alle Zeugen, die Hinweise über den Aufenthaltsort von Martin S. machen können – oder sich mit seinen Lebensgewohnheiten auskennen. Hinweise nimmt die Lörracher Kripo unter 07621/176-0 und auch jede weitere Dienststelle entgegen.