© Thorben Wengert - Fotolia.com

Lausanne: Bundesgericht hebt lebenslange Haftstrafe gegen Daniel H. auf

Er hatte vor vier Jahren die 16-jährige Lucie aus Freiburg in Zürich getötet. Das Schweizer Bundesgericht hat die lebenslange Haftstrafe gegen Daniel H. heute aufgehoben. Zur Begründung hieß es, dass der Mann therapierbar ist und die Maßnahme deshalb nicht angeordnet werden darf. Der Mann war im Februar 2012 wegen Mordes zu einer lebenslänglichen Freiheitsstrafe mit anschließender Sicherungsverwahrung verurteilt worden.  Er hatte Lucie, die als Au-Pair in Zürich war, in seiner Wohnung umgebracht.