© Marco2811 - Fotolia.com

Lauchringen: Zwei Männer sollen Nachbarn zu Tode geprügelt haben

Sie sollen einen 49 Jahre alten Mann in Lauchringen brutal zu Tode geprügelt haben - die Polizei hat am Montagabend zwei Nachbarn unter dringendem Tatverdacht festgenommen. Alle drei lebten zusammen im selben Haus einer sozialen Einrichtung. Gegen 22:30 Uhr hatte ein Notruf das Rote Kreuz erreicht, dass ein Mann bewusstlos und stark blutend in seiner Wohnung liegen würde. Der Notarzt konnte für ihn vor Ort jedoch nichts mehr tun. Jetzt haben Rechtsmediziner herausgefunden, dass heftige Tritte und Schläge zum Tod geführt haben. Bei seiner Vernehmung hat ein 24-jähriger Nachbar die Prügelattacke gestanden. Offenbar hat er den Mann zusammen mit einem 38 Jahren alten Komplizen geschlagen, vermutet die Polizei. Beide sitzen jetzt in Untersuchungshaft. Die Kripo in Waldshut-Tiengen versucht jetzt die Hintergründe der Bluttat ans Licht zu bringen.

© Marco2811 - Fotolia.com