© fovito - Fotolia.com

Landwirte befürchten bis zu 50 Prozent Ernteeinbußen

Das extrem trockene Wetter der letzten Wochen hat erste Konsequenzen für Landwirte: Momentan wird in Baden-Württemberg mit drastischen Einbrüchen bei der Maisernte gerechnet, teilte die ZG Raiffeisen-Gruppe heute in Karlsruhe mit. Bis zu 50 Prozent weniger Ertrag könnten möglich sein. Mit der Getreideernte sind die Bauern allerdings zufrieden, dieses Jahr konnte schon Anfang Juli mit der Ernte bestimmter Getreidesorten begonnen werden.

© fovito - Fotolia.com