© apops - Fotolia.com

Karlsruhe: Minderwertige Brustimplantante vor Gericht

© apops - Fotolia.com

In Karlsruhe wird heute der Prozess um billige Brustimplantate fortgesetzt. Es geht um eine Klage einer Frau gegen die französische Herstellerfirma PIP. Die Firma hatte jahrelang Implantate aus billigem Industriesilikon verkauft – einige waren zerplatzt. Von dem Skandal sind bundesweit rund 5000 Frauen betroffen, bei uns im Südwesten sind es mehrere Hundert.