© Kzenon - Fotolia.com

Internationaler Tag der Pflegenden

ver.di zeigt Flagge für mehr Personal und für die Aufwertung der Pflege in Krankenhäusern und Altenpflege. Die Gewerkschaft ruft am Dienstag die Beschäftigten an Krankenhäusern und Altenpflegeeinrichtungen zu einem bundesweiten Aktionstag auf. Anlässlich des „Internationalen Tags der Pflegenden“ fordern die Beschäftigten ausreichend Personal und eine faire Bezahlung.

In Baden-Württemberg beteiligen sich Einrichtungen aus verschiedenen Regionen an der Aktion. An mehreren Kliniken finden unterschiedliche Aktionsformen statt, am Krankenhaus Ludwigsburg, dem Krankenhaus Bietigheim, beim Spital Bad-Säckingen, am Krankenhaus Bruchsal und in Bretten werden Flugblattverteilaktionen durchgeführt.

© Kzenon - Fotolia.com

Infostände gibt es am Krankenhaus Freudenstadt und am Klinikum Karlsruhe. In Karlsruhe wird der Infostand gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen vom Vincentius und vom Diakonissenkrankenhaus durchgeführt.

ver.di ruft die Beschäftigten der Klinik am Plattenwald in Bad Friedrichshall, des Diakonissenkrankenhaus in Schwäbisch Hall, der Universtitätsmedizin in Mannheim, der Uniklinik in Heidelberg und der Uniklinik Freiburg sowie dem Krankenhaus Emmendingen zu einer gemeinsamen Pause auf, in der die Beschäftigten Ihre Stationen verlassen.Da die Besetzungen so knapp sind, wirkt es schon bremsend auf die Abläufe, wenn die Beschäftigten von ihrem Recht Gebrauch machen, ihre Pause außerhalb ihres Arbeitsplatzes zu verbringen.