© rangizzz - Fotolia.com

In Freiburg sind die schlausten Abiturienten

Die schlausten Abiturienten in Baden-Württemberg kommen aus Freiburg. Nach einer Rangliste der ARD kamen die Freiburger Schüler im Schuljahr 2013/14 auf eine Durchschnitts-Abinote von 2,24. Am zweitbesten schnitten die Schüler im Kreis Emmendingen mit einem Abischnitt von 2,27 ab.

Die schlechtesten Noten schrieben die Abiturienten im Stadtkreis Heilbronn mit einem Schnitt von 2,54. Am Mittwoch hat in ganz Baden-Württemberg das schriftliche Abitur begonnen.