Ihringen: LKW-Fahrer stirbt nach Crash mit Breisgau-S-Bahn

Bei einem Verkehrsunfall in Ihringen ist heute gegen 15.30 Uhr ein LKW mit einer Breisgau S-Bahn an einem unbeschrankten Bahnübergang zusammengestoßen.  Der 45-jährige LKW-Fahrer ist seinen schweren Verletzungen erlegen. Ein 18-jähriger Fahrgast schwebt noch in Lebensgefahr. Durch die Kollision wurden 5 weitere  Personen verletzt. Durch den Zusammenstoß wurde der LKW in einen Bach geschleudert, der Fahrer lag beim Eintreffen der Rettungskräfte neben seinem Fahrzeug.

Zeitweise waren rund 70 Rettungskräfte vor Ort. Ein Schienenersatzverkehr ist eingerichtet, die Bergungsarbeiten werden noch einige Zeit andauern. Der Bahnübergang bleibt bis auf weiteres gesperrt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 1 Million Euro.

Wie viele Personen im Zug saßen ist noch unklar. Es kann sein, dass sich Fahrgäste nach dem Zusammenstoß von der Unglücksstelle entfernt haben. Diese Personen werden gebeten sich bei der Verkehrspolizei Freiburg unter der 0761 882 3100 zu melden.

Ihringen: LKW-Fahrer stirbt bei Zugunglück